Hirschgulasch

Hirschgulasch

Heute gibts mal ein etwas zeitintensiveres, aber überhaupt nicht schwierig zu machendes oberleckeres Hirschgulasch.

Zutatenliste:

  • 500 gr Hirschgulasch (Frisch oder TK) – natürlich geht auch Rindergulasch o.ä.
  • 2 Zwiebeln
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 2 Karotten
  • 2 EL Mehl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Tomatenmark
  • ca. 400 ml Rotwein
  • ca. 400 ml Gemüsebrühe
  • frische Petersilie, Thymian
  • 2 EL Preiselbeeren
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Glas Pfifferlinge (oder 2 Handvoll frische)
  • 3-4 frische Champignons
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer

Das Gulasch in einem Topf mit heißem Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus dem Topf nehmen. Die Zwiebeln, Möhren und Knoblauch in dem Bratfett andünsten und das Fleisch wieder hinzugeben. Das ganze mit etwas Mehl bestäuben und ordentlich anschwitzen. 1 EL Tomatenmark zufügen und unterrühren. Das Ganze mit dem Rotwein und der Gemüsebrühe ablöschen. 2 Lorbeerblätter hinzufügen, genauso wie kleingeschnittene Petersilie und Thymian. Aufkochen und anschließend in eine Auflaufform geben und mit Alufolie bedecken. Das ganze kommt dann für etwa 1,5 Std. in den Backofen. (Ober/Unterhitze bei 200 Grad.)

Nach etwa 1 Std. Garzeit werden die Pfifferlinge und die Champignons mit einer kleingewürfelten Zwiebel in einer Pfanne angedünstet, gewürzt und mit zu dem Fleisch in die Auflaufform gegeben. Anschließend kommen noch ca. 2-3 Esslöffel Preiselbeeren mit dazu und nach Wunsch noch etwas Wein nachgegossen. Nochmals abschmecken. Nach ca. 30 weiteren Minuten ist das Gulasch dann fertig.

Dazu passen Knödel aller Art, oder auch Spätzle, Nudeln etc.

Guten Appetit!

Hirschgulasch 2



Sag was zu diesem Beitrag und kommentiere

%d Bloggern gefällt das: